Toller 5. Platz für die Mannschaft des SVO in der Regioliga

Unter den Bestimmungen des Badischen Turnerbundes fand auch in diesem Jahr die Regioliga in der Leistungsklasse 3 (LK3) statt. Unsere Mannschaft startete anders als in den beiden letzten Jahren (Ortenauer Turngau) in der Staffel 1 des Breisgauer Turngau. Insgesamt sind acht Mannschaften gemeldet. 
Es wird eine Vorrunde im Modus jeder gegen jeden mittels 4er-Begegnungen und einer gemeinsamen Rückrunde geturnt. Momentan gibt es aus der Gauklasse keine Qualifikation in die Regioklasse und somit gibt es auch keinen Absteiger aus der Klasse heraus. Dies wird sich vermutlich in den nächsten Jahren ändern. Die besten drei Mannschaften aus jeder Staffel qualifizieren sich fürs Regiofinale.
Es wird nach den Anforderungen der Leistungsklasse 3 geturnt. Außerdem muss jede Mannschaft pro Wettkampf zwei Kampfrichter stellen.
Die Mannschaft des SVO war vertreten durch Petra Vetter, Laura Böcherer, Lena Gerber, Madlen Sillmann, Sara Haas, Lilli Schindler, Emma Kaufmann, Hannah Buderer und Lana Grafmüller.
Als Kampfrichter waren Petra Vetter, Elke Bühler und Ulrika Ehret von der WG Forchheim/Whyl im Einsatz. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Einsätze.
Die erste Begegnung am 28.04. fand in Schallstadt statt. Unsere Gegner waren der TV Wolfenweiler-Schallstadt, SV Waldkirch und TV Freiburg St. Georgen. Die Mannschaft erturnte sich zwei Siegpunkte gegen den TV Freiburg St. Georgen und 6 Gerätepunkte (bedeutet drei gewonnene Geräte).
Die anderen beiden Mannschaften waren zu stark um weitere Punkte sammeln zu können.  

Bei der zweiten Begegnung in eigener Halle am 21.05. waren die Vorzeichen nicht so gut. Laura konnte aufgrund einer Knieverletzung, die sie sich im ersten Wettkampf zugezogen hatte nicht starten. Somit organisierte Petra Ulrika Ehret als Kampfrichterin und turnte als Verstärkung am Barren. Wir erturnten zwei Siegpunkte gegen die Mannschaft des TV Freiburg Herdern und vier Gerätepunkte. Gegen die Mannschaft des PTSV Jahn hatten wir keine Chancen auf weitere Punkte.
In der Einzelwertung konnte Emma sich auf den dritten Platz vorschieben und Lana Grafmüller wurde fünfte.

Die dritte Begegnung fand am 09.06 in Waldkirch statt. Dort turnte unsere Mannschaft gegen den TV Ihringen und gegen die Mannschaft der Freiburger Turnerschaft. Hier konnte die Mannschaft wiederum zwei Siegpunkte gegen den TV Ihringen ergattern und ebenfalls sechs Gerätepunkte, wie auch schon im ersten Wettkampf. Auch in diesem Wettkampf konnte Emma überzeugen und wurde ebenfalls dritte in der Einzelwertung.   
Vor der Rückrunde standen wir auf einem tollen 5. Platz. Den galt es in der Rückrunde zu verteidigen. Nach oben stehen die Chancen eher schlecht dafür sind die Mannschaften von Platz 1. -4. zu gut. 
Die gemeinsame Rückrunde aller acht Mannschaften fand dann am 17.06. in Ihringen satt. Die Mannschaft turnte in ihrem Rahmen einen sehr guten Wettkampf und konnte am Ende den 5. Platz aus der Vorrunde verteidigen. Dazu herzlichen Glückwunsch.
Erster der Regioliga wurde der SV Waldkirch gefolgt von der Freiburger Turnerschaft auf Platz zwei. Es trennten die beiden Mannschaften nur 0,25 Punkte. Dritter wurde die Mannschaft des PTSV Jahn. Sie dürfen nun am 23.06. zum Finale der Regioklasse nach Hügelsheim fahren.   

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH