SVO mit 54 Teilnehmer/innen beim Deutschen Turnfest in Berlin!

 
Wie bunt war das denn......
 
Vom 3. bis 10. Juni fand in Berlin eine der größten Breitensport- Veranstaltungen der Welt, das Deutsche Turnfest statt.
Da durften wir vom SVO natürlich auch nicht fehlen :)
Mit 54 Sportler/innen, bestehend aus 19 Mitgliedern der Männersportgruppe und 35 weiblichen Turnerinnen reisten wir mit der Bahn nach Berlin.
 
Die Anreise erfolgte über Nacht, so dass wir am frühen Samstagmorgen unser Quartier an der Carl Krämer Schule in Berlin- Wedding beziehen konnten.
 
Am Abend fand dann mit dem Festumzug am Brandenburger Tor der erste Höhepunkt des Turnfestes statt.
Mit unserer extra für dieses Event angefertigten riesigen SVO- Fahne waren wir nicht zu übersehen! Außerdem hatten wir auch eine kleine Performance mit den Männern und unseren Mädels einstudiert, mit der wir die Zuschauer beeindruckten.
 
Während für Petra und Lara Vetter am Sonntag schon Wettkampf auf dem Programm stand (siehe Bericht Wettkämpfe), sahen sich die anderen auf der Turnfestmesse um oder bewunderten Elisabeth Seitz bei ihrem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften der Kunstturnerinnen.
Am Abend ging es dann für die jungen Betreuerinnen und unsere Jugendlichen zum abdancen bei der TUJU Party.
 
Trotz kurzer Nacht zeigten unsere 7 Turn- Zwerge und Jasmin Böcherer am Morgen schöne Leistungen beim Wahlwettkampf.  Die Jugendlichen starteten bei den Turnergruppenmeisterschaften und präsentierten im Rahmen dieses Wettkampfes einen tollen Tanz.
 
Der Dienstagmorgen und Mittag wurde dann zum Shoppen, Stadt anschauen.... genutzt.
Die stimmungsvolle Stadiongala am Abend im Berliner Olympiastadion war ein weiteres tolles Event, dass wir Teilnehmer/innen des SVO gemeinsam besuchten.
 
Nachdem unsere Männer von Dienstag auf Mittwochnacht die Heimreise antraten, genossen wir Mädels noch 1 Tag die Turnfestatmosphäre. Außerdem gingen Franziska Ziebold und Sarina Böcherer im Wahlwettkampf an die Geräte bzw. ins Schwimmbecken.
 
Bei den vielen Lehrgangsangeboten der Turnfestakademie holten sich die Übungsleiter/innen tolle Tipps und neue Ideen für die Vereinsarbeit.
 
Am Mittwochabend um 17.00 Uhr traten dann auch wir die Heimreise an.
 
Resümee:
Ein tolles friedliches Turnfest mit 80.000 Sportler die sich selbst feierten, ging zu Ende. Mit so einer großen Truppe macht Turnfest doppelt so viel Spass.
Deshalb ist für uns alle klar:
Nach dem Turnfest ist vor dem Turnfest
                                 
Leipzig 2021 wir kommen !!!!